Aus der SPD

SPD Lüdenscheid fordert breite Beteiligung bei Partei-Erneuerung – kein Agenda-Personal für Parteiführung

„Wettbewerb um beste Inhalte, beste Organisation, bestes Personal: Zeit bis zum Parteitag im Dezember nutzen!“ So überschreibt der SPD-Stadtverband Lüdenscheid seinen Beschluss, den er auf seiner Delegiertenkonferenz am 13. Juni beschlossen hat. Anlässlich der Diskussion um das Wohl und Wehe der SPD auf allen Ebenen fordern die Lüdenscheider Genossen einen geordneten Prozess, der sowohl die […] weiterlesen ...

Beschlüsse und Berichte der Delegiertenkonferenz

Am Donnerstag, 13. Juni, fand die Delegiertenkonferenz des SPD-Stadtverbands Lüdenscheid statt. Hier haben die Gliederungen Bericht erstattet, Anträge worden beschlossen und über die Situation der Partei wurde ebenfalls diskutiert. Die Beschlüsse und Berichte zur Konferenz stehen auf dieser Seite als Download zur Verfügung. Beschlüsse: Antrag nach Europawahl: Wettbewerb um beste Inhalte, beste Organisation, bestes Personal: […] weiterlesen ...

Reaktion auf Nahles-Rücktritt

+++Nach Rücktritt von Andrea Nahles: Lüdenscheider SPD-Vorsitzender Fabian Ferber fordert Zeit für einen Wettbewerb um neue Inhalte, neue Parteiorganisation, neues Personal+++   1. Andrea Nahles hat jetzt den Weg frei gemacht für eine umfängliche Erneuerung. Sie hat die schleichende Krise nicht verursacht. Im Gegenteil: Die Widersprüchlichkeit von programmatischen Absichtserklärungen und Regierungshandeln haben andere zu verantworten. […] weiterlesen ...

Ein echter Lüdenscheider: SPD-Vorstand schlägt Sebastian Wagemeyer als Bürgermeisterkandidaten vor

Sebastian Wagemeyer | WK 18: Buckesfeld / Lösenbach

Am Mittwochabend hat der Vorstand des SPD-Stadtverbands einmütig Sebastian Wagemeyer für die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl 2020 nominiert. Vor einer Woche hat der amtierende Bürgermeister Dieter Dzewas seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit gegenüber den Gremien der SPD und anschließend gegenüber der Öffentlichkeit erklärt. Sebastian Wagemeyer ist 42 Jahre alt und ist 2014 erstmalig in den […] weiterlesen ...

Dieter Dzewas verzichtet auf erneute Kandidatur

Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas hat heute gegenüber der Öffentlichkeit bekannt gegeben, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Damit endet die Amtszeit von Dieter Dzewas in jedem Fall mit dem Ende dieser Amtszeit im Herbst 2020. Dzewas wurde 2004 erstmalig zum Bürgermeister der Bergstadt gewählt. In der Stichwahl konnte sich der SPD-Kandidat seinerzeit […] weiterlesen ...

Verkauf von Eisenbahner-Wohnungen

Kritik an Vorgehen der EWG

Die EWG (Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft) hat 59 Wohnungen in Brügge an einen privaten Investor verkauft. Für die SPD im Stadtteil kommt das überraschend. SPD-Ratsherr Jan Eggermann, der sich bereits seit längerer Zeit mit der Thematik beschäftigt und mit der EWG verhandelt hat, sprach von einem „Vertrauensbruch seitens der EWG“. Außerdem sagte er: „Offenbar war dem erst […] weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der Ortsvereine West/Brügge und Honsel/Worth

Nezahat Baradari berichtet aus Berlin

„Das kommt alles nicht von ungefähr!“. Nezahat Baradari positionierte sich beim Ortsverein West/Brügge klar für den Klimaschutz. Die Bewegung Fridays for future müsse man ernst nehmen. Es sei wichtig, dass der Klimaschutz in allen Ministerien konsequent mitgedacht werde. Außerdem berichtete sie aus Berlin von den harten Verhandlungen hinter den Kulissen, den neuen Plänen der SPD […] weiterlesen ...

Ausflug des OV Bräucken/Versetal und der AG60plus

Adventsfahrt zum Schloss Rheydt

48 Mitglieder und Gäste des Ortsvereins Bräucken/Versetal und der AG60plus machten sich am 9. Dezember auf um den Kunst- und Handwerkermarkt des Wasserschlosses Rheydt zu besuchen. Das Schloss Rheydt im Renaissance Stil erbaut veranstaltet jedes Jahr in den Räumen seines Museums einen Weihnachtsmarkt mit einem vielfältigen Angebot. Bei dieser Gelegenheit kann auch die Dauerausstellung des […] weiterlesen ...

Interessanter Stadtteilrundgang in Brügge

Sie trotzten dem Regen – die Mitglieder des Ortsvereins West/Brügge gingen am Samstag der Kälte und dem Regen entgegen durch ihren Stadtteil. Leerstände, Bebauungspläne, Vandalismus, Zukunftsperspektiven – alles was den Stadtteil Brügge betraf kam bei dem Rundgang auf den Tisch. Vor allem die Post betreffend möchten die Ratsmitglieder des Ortsvereins handeln und eine Postfiliale nach […] weiterlesen ...